Francesco "Franky" Marcone

Francesco "Franky" Marcone

Der vor kurzem (November 2015) aus Frankfurt angereiste Franky ist ein sehr ungewöhnlicher Vertreter seines Klans. Saubere teure Kleidung, kultivierte Art sich auszudrücken und weder mutig noch kräftig wird er häufig von seinesgleichen verachtet oder herumgeschubst. Diesen Umstand zum trotz hat er die letzten Jahrzehnte überlebt und sich sein verschmitztes Lächeln bewahrt.

Besonders auffällig ist, dass er im Gegensatz zu seinen Klansbrüdern und -schwestern kein tierisches Merkmal aufweist.

Franky besitzt eine Internetplatform und ein paar kleinere Unternehmen mit einer handvoll treuen Mitarbeitern. Außerdem hat er ein Händchen dafür Kontakte, Menschen und Gegenstände zu finden.

Was dieser ungewöhnliche Gangrel wohl in München sucht?