2015-02-21 Treffen der Gesandten

2015-02-21 Treffen der Gesandten

undefined

Bildergalerie: Link

Einladungstext

Verehrte Fürsten
Geehrte Gesandte
Werte Amtsträger und Lehensherren
Geschätzte Gäste

Der höchst verehrte Fürst Münchens, Ahnherr im Blute der Ventrue, Ferdinand von Bayreuth, hat einen Seneschall aus den Reihen seiner pflichtbewussten Bürger erwählt, der sein volles Vertrauen besitzt.

Nun, nach einer Phase der innenpolitischen Veränderungen, soll München als Mittelpunkt von Macht und Stärke in Bayern, bereinigt und gestärkt alte Bande aufleben lassen und neue knüpfen. In diesem Zuge möchte er an die Beziehungen der Domänen der deutschen Lande untereinander als Rückgrat der Camarilla des Reiches erinnern. Er lädt einen jeden Fürsten der deutschen Lande ein, einen Gesandten mitsamt angemessenem Gefolge nach München zu schicken, um mit München in Beziehung zu treten.

Der Gesandte möge rechtzeitig benannt werden, sodass ihm ein höfischer angemessener Empfang bereitet werden kann.


Hochachtungsvoll

Seneschall zu München