2017-04-29 Blutverkostung Betty Boo

2017-04-29 Blutverkostung Betty Boo

Bildergalerie: Link

Einladungstext:

Höchst verehrte Ahnen und Fürsten
Verehrte Ancillae
Geehrte Lehnsherren und Würdenträger
Werte Bürger
Geschätzte Gäste Münchens,

Seit der Ratssitzung im vergangen Monat ist mir die Ehre zu Teil geworden, mich eine Bürgerin der Domäne Münchens nennen zu dürfen. Und mehr noch. Wenn auch durch eher unglückliche Umstände, wurde mir die Verantwortung für eines der Lehen, welche unser Fürst, der ehrenwerte Ahnherr vom Clan der Könige, Ferdinand von Bayreuth, die Hände seiner Untertanen gibt, übertragen.

Nicht nur aus diesen, aber durchaus zur Feier dieser Gründe wäre es mir eine außerordentliche Freude und Ehre, Sie alle am Samstag, dem 08.04., ab 20:Uhr auf dem Rangierbahnhof Nord als meine Gäste begrüßen zu dürfen.

Vor meiner Bürgerwerdung wurde mir oft die Frage gestellt, welche Qualitäten ich denn mitbrächte, um der Domäne von Nutzen sein zu können. Um den Worten auch Taten folgen zu lassen möchte ich Ihnen nun eine dieser Nützlichkeiten unter Beweis stellen.
Im Rahmen des von mir ausgerichteten Abends lade ich Sie zusätzlich recht herzlich dazu ein, an einer Verkostung ausgewählter Geschmäcker teilzunehmen.
Um diese in ausreichenden Maßen organisieren zu können, bitte ich Sie höflichst, mich vorab zu informieren, wer von Ihnen an der Verkostung teilnehmen möchte.

Die strikte Einhaltung der Maskerade ist selbstverständlich, eine angemessene Anreise ist somit einzuhalten.

Hochachtungsvoll,

Betty Boo
Neonatin aus dem Clan der Verborgenen,
Bürgerin zu München