Die Disziplinen

 

In den Disziplinen sind die übernatürlichen Fähigkeiten der Vampire systemisch geordnet. Jede Disziplin fasst eine Gruppe von Fähigkeiten zusammen, die unter einem gemeinsamen Kontext stehen. Innerhalb einer Disziplin sind die Fähigkeiten in einem Machtstufen-System gestaffelt, wobei man eine Stufe nach der nächsten erlernen muss.
In diesem Regelwerk sind die Disziplinen erklärt, die ein normales Mitglied der Camarilla-Clans, das nicht älter als achte Generation ist, erlernen kann und von denen ein erfahrener Vampir wenigsten einmal gehört hat (Neonaten sollten sich genau überlegen, welche Fähigkeiten sie überhaupt, ob genau oder weniger genau, kennen). 

Es gibt einzelne Disziplins-Stufen, bei denen der Erfolg nicht nur von den Werten des Anwenders abhängig ist, sondern auch von den Werten des „Opfers“. Hierbei wird der Einsatz einer Fähigkeit immer von einem Zahlenwert begleitet. Es ist dem Opfer bei diesen Fähigkeiten möglich sich zu wehren (Siehe „Das Spiel mit der Generation“).
Wenn man sich den Inhalt der Disziplinen nicht gemerkt hat, kann man beim Anwender oder der SL OffPlay nachfragen. Man sollte auf jeden Fall versuchen, die Off-PlayRegelfragen oder -Informationen so unauffällig wie möglich zu klären, d.h. möglicherweise auch mal etwas später oder ganz nach dem Spiel, damit andere Spieler durch sie nicht in ihrem Spiel beeinträchtigt werden, bzw. die Atmosphäre nicht zerstört wird.

Unterschiedliche Disziplinen können nicht zusammen angewendet werden, es sei denn es steht ausdrücklich in der Beschreibung der Disziplin

Hier der Link zum Herunterladen des Disziplinsregelwerks

Datei "Mitternachtstheater - Disziplinensregelwerk V2.1 Feb.2016.pdf"